So gut wie echt!

Eindrücke aus unserem Labor

Foto Labor
Mit dem Mittelwertartikulator läßt sich die perfekte Relation zwischen Ober- und Unterkiefer herstellen.
Foto Labor
Lasergesteuertes Dowel-Pin-Setzen auf Kunststoffbasen.
Foto Labor
Die Keramikverblendungen werden in der Vakuumkammer gebrannt. Die digitale Steuerung sorgt für immer wiederkehrende optimale Temperatur und Zeit.
Foto Labor
Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte unter dem Elektromikroskop gibt Prozess-Sicherheit und damit grünes Licht für die folgenden Herstellungssequenzen.
Foto Labor
Eine Zirkonoxyd-Versorgung wird fein nachgearbeitet. Die eingesetzte Wasserkühlung schützt das Material vor Überhitzung.
Foto Labor
Für die diffizilen Fräsarbeitenan einer Teleskopkrone braucht es eine ruhige Hand und eine Lupenbrille.
Foto Labor
Ausgang einer Kieferrelationsbestimmung ist die Bissschablone.
Foto Labor
Bestückung der Spritzguss- Maschine zur Herstellung sehr präziser, homogener und Rest-Monomerfreier Prothesenbasen.
Foto Labor
Alle Kunststoffe werden unter Druck und im temperierten Wasserbad ausgehärtet.
Foto Labor
Letzte Korrekturen an der Artikulation und der Form der einzelnen Zähne.
Foto Labor
Metallverbindungen erfolgen durch Laser-Schweißen.
Foto Labor
Mit dem 3D Laserscanner werden mittlerweile sogar schon Teleskopkronen digital erfasst.
Foto Labor
Vom Laser auf den Bildschirm: Konstruktion einer Krone.
Foto Labor
Jede Kleinigkeit wird in vielfacher Vergrößerung sichtbar.
Foto Labor
Die Schleifeinheit wird mit dem Rohling bestückt. Die 5-Achs-Fräsmaschine ist in der Lage daraus vollautomatisch die Kronen zu fertigen.
Foto Labor
Qualitätskontrolle auf jeder Fertigungsstufe: Akribisch werden Schleifparameter und Fräsrohling verglichen.
Foto Labor
5-Achsfräser der Firma Imes-icore 550i. Der Fräs- und Schleifvorgang startet.
Foto Labor
Prozessgesteuerte „analoge“ Gusstechnik hat auch in der digitalen Zeit einen hohen Stellenwert.
Foto Labor
Schonende Reinigung aller Arbeitsunterlagen unter Wasserdampf.
Foto Labor
Beim Galvanoprozess wird Feingold in hauchdünner Beschichtung aufgebracht.